Über uns
 

Vorstellung von Musica International



Ursprünglich 1983 für "La Partithèque", die Bibliothek des Centre d'Art Polyphonique d'Alsace (CAPA), Frankreich, erdacht und entwickelt, wird das Projekt seit 1990 vom Internationalen Zentrum für Chormusik (CIMC) unterstützt. Dadurch kann es die Aufgabe der Internationalen Föderation für Chormusik (FIMC) erfüllen, nämlich: eine umfassende Datenbank des Chormusikrepertoires der ganzen Welt zu erstellen.

Der eingetragene Verein " Musica International" wurde am 6. Februar 1998 gegründet, um die Entwicklung und Benutzung der Musica-Datenbank zu fördern und weitere Schritte hin zur Entwicklung einer virtuellen Multimedia-Bibliothek zu unternehmen.

Diese schlagen allen Chorföderationen,Universitäten, Institutionen, Musikbibliotheken und Verlagen, die mit Chormusik arbeiten oder diese verbreiten, vor, Musica beizutreten und am Aufbau dieser virtuellen Bibliothek mitzuarbeiten. Zur Zeit wirken Partner in 14 Ländern an der Eingabe und der Verbreitung der Informationen mit.